VIRUS 77

Hört Hört
VIRUS 77
Ab sofort erhältlich im Zeitschriftenhandel.
VIRUS ist Deutschlands führendes Magazin für Horror, Fantasy und Mystery. VIRUS hat inzwischen Kultstatus durch die sehr guten Informationen rund um das Thema Horror.
Das Magazin bespricht ausgiebig Horror: Bücher, Spiele, Comics und Filme.

zur Virus Homepage

deutsche Comic-Serien bei Splitter

Hört Hört

Horst Gotta im Intervew bei Comic.de
Horst Gotta über die deutschen Comic-Serien bei Splitter

Horst Gotta ist Verleger, Illustrator und 2006 Mitgründer vom Splitter Verlag. Der Splitter Verlag veröffentlicht Comics für Erwachsene mit dem Focus auf frankobelgische Comics. Zum Programm des Verlages gehören auch Comics aus Deutschland, wie zum Beispiel von die Zwerge und das Wolkenvolk
Zum Interview

Splitter Verlag

(Links)

Retro Gamer 3/2017

Hört Hört

Retro Gamer 3/2017
ist jetzt am Kiosk erhältlich.
Titelthemen sind diesmal: die RPG Spiele Warcraft und Diablo

Inhalt:
Retro Gamer 3/2017 widmet sich den Anfängen gleich mehrerer großer Spieleserien: Wie Blizzard aus einem Runden-RPG Diablo machte und damit ein neues Genre erfand (Titelstory). Oder wie dasselbe Studio mit Warcraft half, das Echtzeitstrategie-Genre zu entwickeln. Auch die Serien Metroid, Resident Evil und Zelda werden im Heft ausführlich analysiert.
Wir schreiben Neues über alte Spiele: War die Filmumsetzung E.T. von Atari die Software-Katastrophe, als die es heute gilt? Wurde Gutes noch besser in Gauntlet 2? War Wonder Boy 3: The Dragon’s Trap wirklich nur ein Jump-and-run?
In Schwerpunkten stellen wir zudem einige der technisch versiertesten Titel ihrer Zeit vor oder erklären, wie vielfältig man heute Retrospiele genießen kann. Auch unsere Spieleveteranen widmen sich Bekanntem wie Obskurem, vom deutschen WiSim-Hit Pizza Connection bis zum Microprose-Geheimtipp-RPG Challenge of the Five Realms.
(Text von Heise Shop)

Zur Retro Gamer Fb Seite

Rhea M

Hört Hört
“Filme, die man gesehen haben muss”
Rhea M

Erscheinungsdatum: 25. Juli 1986 (Vereinigte Staaten)
Regisseur: Stephen King
Autor der Filmgeschichte: Stephen King
Musik komponiert von: AC/DC
Originaltitel: Maximum Overdrive

Schauspieler:
Emilio Estevez: Bill Robinson
Pat Hingle: Hendershot
Laura Harrington: Brett
Yeardley Smith: Connie
John Short: Curtis

Inhalt:
Als die Erde in den Schweif des Kometen „Rhea M“ eintaucht, spielt die Technik verrückt. Coast-to-Coast-Trucks, Dampfwalzen und Planierraupen machen sich selbständig und werden zu mörderischen Fahrzeugen, die Jagd auf Menschen machen. Eine Gruppe von Menschen setzt sich gegen die Monster-Trucks zur Wehr und verbarrikadiert sich im Dixie Boy Truck Stop, um das die Trucks kreisen. Mit einem Raketenwerfer wird den Trucks der Garaus gemacht, die Raststätte ist ein Trümmerfeld. Die Überlebenden fliehen.

Besonderes:
Regiedebüt von Horror-Romanmeister Stephen King, der „Rhea M“ nach einer eigenen Kurzgeschichte auf Drängen von Produzent Dino De Laurentiis selbst inszenierte.
Leider floppte der Film an den Kinokassen. Der Film verschlang ein Budget von 10 Mio. US-Dollar, spielte allerdings weniger als die Hälfte der Produktionskosten wieder ein.
AC/DC steuerten den Soundtrack bei. Mit ihrem Album Who Made Who fanden sie zurück in die Erfolgsspur. Die Gruppe hat einen Cameo-Auftritt auf einem kleinen Boot, als das Chaos ausbricht.

Unsere Meinung: Der Film ist unlogisch, aber ein MUSS für B-Movie und Trashfilm-Fans!
Die Musik ist einfach nur der Hammer…. Hells Bells

Zur Musik und dem Trailer

gratis Comic Tag 2017 – 13. Mai 2017

Hört Hört

Nicht vergessen:
gratis Comic Tag 2017 – 13. Mai 2017
im Comic oder Fantasy Laden Deines Vertrauens.

Der gratis-Comic-Tag ist eine Marketingaktion von Comicverlagen und -händlern. Er findet in Deutschland, Österreich und der Schweiz jährlich seit 2010 statt.
Folgt dem Link und Ihr findet die Auswahl an Comics, die Ihr am gratis Tag erhalten könnt.

http://www.gratiscomictag.de/comics/

VERGESSENE SPIELE: Law of the West

Hört Hört
VERGESSENE SPIELE:
Law of the West

Datum der Erstveröffentlichung: 1985
Designer: Alan Miller
Entwickler: Accolade
Plattformen: Commodore 64, Nintendo Entertainment System, Apple II, PC-8801, PC-98
Herausgeber: Accolade, Pony-Canyon, U.S. Gold, American Action AB
Inhalt:
Als Sheriff von Gold Gulch, einer Kleinstadt im Wilden Westen, sorgt der Spieler für Ordnung. Allerdings springt dieser Sheriff nicht wild um sich ballernd über Dächer und fahrende Waggons, sondern redet erst einmal, bevor er den Revolverhelden die Birne wegpustet. Ja, Reden bildet den Hauptteil des Spiels. Pro gegenüber gibt es je 3 Gesprächsphasen mit je 4 Antwortmöglichkeiten (+ Revolver), so dass man hier auf die nette Zahl von 64 möglichen Enden pro Gespräch kommt (lässt man die vorzeitige Beendigung des Gespräches mal weg). Die Handlung ist aber nicht nur linear – mitunter gibt es Überraschungen, wenn ein friedlich davonziehender Bösewicht es sich plötzlich anders überlegt, wenn der Doc sich lieber der Flasche widmet, als den Sheriff zusammenzuflicken oder sich gar eine Romanze anbahnt. Das Spiel bietet zudem die Möglichkeit, der Kapitalflucht in Gold Gulch ein Ende zu bieten, indem man Bankräuber in ihre Grenzen verweist. Auch für die Pistoleros unter uns bietet das Spiel einige Betätigungsmöglichkeiten, denn nicht alle Antworten halten einer strengen Prüfung unter ethischen Gesichtspunkten stand. (Text C64 Wikipedia)

Besonderes:
Der Sammlerwert liegt mit der Originalverpackung bei 25 Euro
Test der ZZap von 1986
Freier Download
Sound

Unsere Meinung:
Wir finden das Spiel noch HEUTE Super. (Toller Sound, gute Multiple-Choice-Antworten und spannende Duellsituationen)

Links und Video

PODCAST EMPFEHLUNGEN (NEUE FOLGEN)

PODCAST EMPFEHLUNGEN (NEUE FOLGEN)
Wie immer unsere Empfehlungen (für diese Woche)

Spielerveteranen #94 mit Gaststar Chris Hülsbeck .
Retrokompott – Folge 38 – Rainbow Arts PART 2
Podcast #213: Das Schweigen der Lämmer (USA 1991) & Zipperface (USA 1992)
Pen & Podcast – Der Rollenspiegel (CLASH DER GENRES. ROLLENSPIELSETTINGS IM VERGLEICH)
Auf ein Bier: Runde #109: Feine Facetten
Darkside Journey – Episode 47: Was ist ein Rollenspiel Teil 1: Grundlagen
Comic-Cookies Podcast Episode 60: „German Comic Con Frankfurt“
Hunting Down Comics #38 Alles neu macht der Mai

Ein Podcast ist eine Art Radiosendung, die meist kostenlos im Internet erscheint, meist mit regelmäßigen Folgen, meist zu einem festen Thema. Am besten lassen sich Podcasts über das Smartphone anhören: Im iPhone ist die Podcast-App vorinstalliert, für Android-Nutzer ist der Podcast Addict zu empfehlen, der kann kostenfrei im Play Store heruntergeladen werden.

Links und mehr…

Powered by WordPress | Designed by: video games | Thanks to Stadtrundgänge, Etikettendrucker and game videos