Buck Rogers

Hört Hört
Filme, die man gesehen haben muss: Buck Rogers

Buck Rogers ist eine US-amerikanische Science-Fiction-Serie, basierend auf den Buck Rogers-Comic. Die Serie startet mit einem tollen Pilotfilm, den man einfach gesehen haben muss.

Handlung:
Der Astronaut Captain William ‚Buck‘ Rogers wird bei einem Unfall mit seinem Shuttle Ranger 3 eingefroren. 500 Jahre treibt er im All, bis er im Jahr 2491 von einem Raumschiff des Dracon-Imperiums aufgefangen und aufgetaut wird. Er darf zur Erde zurückkehren, aber ohne es zu wissen wird er dafür genutzt herauszufinden, wie man die Verteidigungslinien der Erde durchbrechen kann. Auf der Erde wird er zunächst für einen draconischen Spion gehalten, kann aber das Erd-Direktorat von seiner Unschuld überzeugen und kämpft mit ihnen zusammen erfolgreich gegen die Draconier. Seitdem hilft er der Pilotin Wilma Deering die Erde vor Gefahren zu beschützen. Später (zweite Staffel) werden die beiden dafür, zusammen mit ihrem neuen Gefährten Hawk, auf das Raumschiff Searcher versetzt. Begleitet wird Buck stets von dem Roboter ‚Twiki‘. Dieser trägt meist Dr. Theopolis umher, eine KI von übermenschlicher Intelligenz in einem runden durchsichtigen Korpus.
(Text Wikipedia)

Computerspiele
Es gibt zu Buck Rogers drei Computerspiele: Buck Rogers: Planet of Zoom (1982) von Sega, Buck Rogers: Countdown to Doomsday (1990) und den dazugehörigen zweiten Teil Buck Rogers – Matrix Cubed (1992), beide von SSI. Die Rollenspiele aus dem Jahre 1990 und 1992 sind mehr als gut gewesen zu ihrer Zeit und haben HEUTE Kultstatus und einen hohen Sammlerwert.

Unserer Meinung:
Toller Pilotfilm und eine sehr gute Serie, die man auch heute noch gut sehen kann.

Für den Trailer und mehr: Forum

Podcast Empfehlungen der Woche

Hört Hört 
Endlich möchten wir euch wieder einige neue Folgen einiger unserer Lieblings-Podcast empfehlen:

Pixelfrauen: 10 Folge Spielewichteln
Frauen im Spiele Talk

DorpCast 106: Zu Gast bei Games Workshop
Rollenspiel Podcast

Auf ein Bier 131: Inseln des Schreckens
Welches Spiel nimmt man als einziges mit auf eine einsame Insel? Game Talk

Bahnhofskino 231: Hörerfragen Redux Deluxe
Toller kritischer Film Podcast

Ausgespielt: Die IG Nobelpreise 2017
Rollenspiel Podcast

Comic Review im Interview mit Sebastian Girner
Bester Comic Podcast im Netz

Stay Forever: SO WAR DIE TOUR 2017 (ZWISCHENFOLGE)
Toller Retro Podcast mit Gunnar und Christian

Trekcast 63: Discovery „Der Auftakt“
Star Trek Podcast

Spieleveteranen 104: Thaumistry
Kult Retro Podcast mit Kult Redakteuren der Spielebranche

Retrokompott 49: Sim X Part 1
Retro Spiele Podcast von zwei sympatischen Hamburger.

Eskapodcast 78: Die Klage der Flammenprinzessin
Rollenspiel Podcast

Silverfall

Vergessene Spiele: Silverfall

Datum der Erstveröffentlichung: 9. März 2007
Entwickler: Monte Cristo
Plattformen: PlayStation Portable, Microsoft Windows
Herausgeber: Monte Cristo, Atari, Take 2 Interactive

Silverfall, eine ehemals glorreiche Stadt, liegt im Fantasie-Königreich von Nelwë, wo sich die Kräfte von Technologie und Natur als starke Kontrahenten gegenüberstehen. Symptome dieses schrecklichen Konflikts haben sich in Form von verschmolzenen cyber-biologischen organischen Stoffen und lebenden dampfbetriebenen Automaten manifestiert.
Holen Sie Ihren Helden aus den Tiefen dieser Welt, und machen Sie einen mächtigen Meister aus ihm, der sich dem Gesetz des Nichts stellt, das den Planeten zu ersticken droht. Es liegt an Ihnen, ob Sie sich auf den technologischen oder den spirituellen Weg begeben. Wählen Sie Ihre Kameraden weise, damit sie Ihnen von Nutzen sind. Aber seien Sie auf der Hut, jede Wahl kann der wachsenden Welt um Sie herum schaden oder helfen.
(Text Steam)

Features:
– Erstellen von einem Charakter aus vier verschiedenen Rassen (Mensch, Elf, Goblin, Troll), sowie Geschlecht, Gesicht, Haar- und Hautfarbe,…).
– Entscheidungen beeinflussen das Gameplay, sowie den Storyverlauf und verändern zudem das Aussehen der Hauptstadt Silverfall.
– freie Entwicklung des Helden und ca. 130, nicht Klassen gebundenen, Kampftechniken und Zaubersprüchen.
– Die Gruppe kann aus acht möglichen Gefährten zusammen gestell werden. Jeder von ihnen hat seine eigene Geschichte und Fähigkeiten.
– Inkl. Erkunden von der Fantasy-Welt von Nelwe, sowie das Entdecken der fliegenden Stadt Cloudworks, die Felsbuchten der Nekroraider und zahlreiche andere atemberaubende Städte und Landschaften.
– Kämpfen gegen über hundert verschiedene Kreaturen und „Bosse“.
– monumentaler Soundtrack
– Multiplayer (LAN oder Internet) mit bis zu acht Spielern im Kooperativ- oder PvP-Modus.

Besonderes:
Aktuell hat das Spiel keinen Sammlerwert und kann bei ebay gekauft werden zwischen 2-10 Euro.
Monumentaler toller Soundtrack

Unsere Meinung:
Silvefall ist ein gutes „hack and slash“ Rollenspiel und bringt immer noch Spaß. Ein Blick lohnt sich.

Forum

Underworld Ascendant ( Ultima Underworld 3)

Hört Hört

Underworld Ascendant ( Ultima Underworld 3)
nach dem das Spiel erfolgreich, auch durch Kickstarter, finanziert wurde startet das Spiel nun in der Pre Alpha. 13.987 Unterstützer haben 860.356 $ beigetragen, um dieses Projekt zu verwirklichen. Das Entwicklerstudio Otherside Entertainment, die dieses Projekt verwirklichen bestehen Unteranderem aus Paul Neurath (Ultima Underworld, Thief) und Warren Spector (Deus Ex, Epic Mickey).
Ein Releasetermin für Underworld Ascendant steht aktuell noch nicht fest.
Nähere Infos erhält ihr auf der offiziellen Homepage

Zur Info:
Ultima Underworld: The Stygian Abyss ist ein Computer-Rollenspiel des Entwicklerstudios Blue Sky Productions ( Looking Glass Studios) aus dem Jahr 1992 und der erste Titel der gleichnamigen Underworld-Rollenspielserie, einem Ableger der Ultima-Reihe. Das Spiel gehört zu den ersten Spielen mit texturierter, in Echtzeit berechneter 3D-Grafik. Es erschien ursprünglich für DOS. (Text von Wikipedia)
Die alte Versionen der Underworld Serie bekommt ihr bei GOG

Trailer zum neuem Underworld

Undertaker 3

Howdy Comic und Western Fans.
„Heute ist ein guter Tag zum Sterben.“

Der dritte Teil von Undertaker ist erschienen. Ein Edelwestern mit einer guten Story und toller Zeichnungen.
Wir haben vor einiger Zeit euch den ersten Teil wärmsten ans Herz gelegt und möchten euch nicht nur den dritten
Teil vorstellen, sondern euch die ganze Undertaker Reihe empfehlen.

Inhalt: Jonas Crow, so sein offizieller Name, ist ein «Undertaker», ein Leichenbestatter. Auf seinem Leichenwagen bereist er all jenen dunklen, wo seine Dienste gebraucht werden. Eines Tages wird er nach Anoki City gerufen, zu einem gewissen Cusco, dem reichen Besitzer einer Goldmine, der ihn darum bittet, sich um seine Bestattung zu kümmern – die für den nächsten Tag vorgesehen ist! Jonas Crow soll Cuscos Leiche überführen, der seinen Selbstmord plant und zuvor seine kostbaren Goldnuggets verschlucken will! Es beginnt eine dramatische Reise…

Publisher Splitter: Ein blutiger Western des berühmten Künstlerduos Xavier Dorison und Ralph Meyer! Das Western-Ereignis des Jahres!

Die Presse sagt:
Die Serie UNDERTAKER (steht) in der Tradition großer Edelwestern und (fegt) gleichzeitig mit einem frischen Wind über die Prärie.
– Peter Nover, ALFONZ. Der Comicreporter
Einen Western dieser Klasse hat es schon lange nicht mehr gegeben!
– Peter Osteried, DVD Special

Forum

The Fall of the Dungeon Guardians

Hört Hört

The Fall of the Dungeon Guardians

Ist eine kleine Retro/Rollenspiel Perle.
Wer noch das Dungein Master oder auch Eye of the Beholder kennt, der sollte sich das Spiel einmal näher anschauen. Aktuell ist es im Steam Sale für 4,99 Euro.

Inhalt:
Betritt einen großen, massiven Dungeon, voller Gefahren, Mysterien und Geheimnisse. Kämpfe dir deinen Weg durch feindliche Horden und mächtige Kreaturen. Löse Rätsel, weiche tödlichen Fallen aus, entdecke verborgene Durchgänge, und behalte den Überblick in den Labyrinthen und Gängen.
(Text von Steam)
Geschichte :
Du bist eine neu eingestellte Wache in einem Gefängnis, tief in einem Dungeon. In der Nacht deiner Ankunft passieren seltsame Dinge, und als du am Morgen aufwachst, sind alle Gefangenen mitten im Chaos geflohen. Der Gefängnisdirektor verließ den Dungeon so schnell wir nur irgendwie möglich, während er dir die Aufgabe übertrug, die Gefangenen wieder einzufangen. Du sammelst dein Team und begibst dich in den geheimnisvollen Dungeon.
(Text von Steam)

Zur Steam Seite

Forum

Krull

Hört Hört Fantasy Fans
Filme, die man gesehen haben muss: Krull

Erscheinungsdatum: 29. Juli 1983 (Vereinigte Staaten)
Regisseur: Peter Yates
Musik komponiert von: James Horner
Drehbuch: Stanford Sherman
Szenenbildner: Stephen B. Grimes

Inhalt: Jenseits unserer Zeit und unseres Universums befindet sich der Planet ‚Krull‘, der von den verwegenen Kriegern der Schwarzen Festung brutal beherrscht wird. Nur die Hochzeit von Prinzessin Lyssa (Lysette Anthony) und Prinz Colwyn (Ken Marshall) kann die Menschheit retten. Aber Lyssa wird entführt und auf der Schwarzen Festung von dem ‚Unbeschreiblichen Ungeheuer‘ gefangen gehalten. Auf seinem gefährlichen Weg, Lyssa zu befreien, wird Colwyn von dem weisen Ynyr (Freddie Jones), dem einäugigen Zyklopen (Bernard Bresslaw) und von Ergo (David Battley), dem ‚Selbstverzauberer‘, unterstützt. Mit Hilfe des Banditen Torquil (Alun Armstrong) und seiner Bande erreichen sie nach einem langen Ritt und vielen Gefahren auf den magischen Flammenrössern ihr Ziel. Der letzte, alles entscheidende Kampf beginnt.
(Text vom Cover)

Besonderheiten:
Es wurde ein Spiel für das System Atari 2600 entwickelt 1983.
Einige Szenen aus dem Film könnt ihr im Spiel World of Warcraft wiederfinden
Marvel hat 3 Comics veröffentlicht mit behind-the-scenes Material.
Der Soundtrack ist für Rollenspieler und Fantasy Fans ein Klassiker.

Unsere Meinung:
Ein Klassiker für Fantasy- und Rollenspiel Fans. Eine Heldengruppe begibt sich auf die Reise um eine Prinzessin zu retten und das untermalt mit einem tollen Soundtrack….Was will man mehr.

Soundtrack
Trailer
Ganzer Film Englisch

Forum

Powered by WordPress | Designed by: video games | Thanks to Stadtrundgänge, Etikettendrucker and game videos